Teilen!

März 2021, Lesezeit 2 Minuten


Angst ist der falsche Ratgeber achten 

Wir leben in verrückten Zeiten. COVID-19 hat uns in jeder Hinsicht die Grenzen gezeigt. Deshalb wundert es nicht, dass viele Bundesbürger Angst vor der Zukunft haben. Das zeigt sich besonders im Sparverhalten der deutschen Bürger.

Unser Ruf als Sparweltmeister eilt uns weltweit voraus. Keine Krise in den letzten Jahren konnte den Spareifer der Deutschen bremsen. Trotz Dotcom-Blase, Finanz- und Eurokrise, Null- oder Minuszinsen hat sich das Finanzvermögen der deutschen Haushalte in den letzten 20 Jahren mit einem Plus von 95% nahezu verdoppelt. 

Die Corona-Pandemie lässt die Sparquote regelrecht explodieren! 

Dabei ist ein gefährlicher Trend zu beobachten! 

Wir Deutschen haben in der Vergangenheit schon immer auf Sparbuch, Tages- und Festgeld, sowie auf Versicherungsprodukte gesetzt. Neu ist jedoch, dass in Zeiten von Corona vermehrt Vermögen auf Girokonten gelegt werden. Vor dem Hintergrund, dass nominale Negativzinsen inzwischen auch im Privatkundenbereich angekommen sind, ist diese Entwicklung noch weniger nachvollziehbar. 

Bei dieser Art von Sparen und Geldanlage ist Ihr Vermögen enormen Risiken ausgesetzt. Die größten Risiken sind hier Währungsschnitt, Währungsreform, Inflation bis hin zum Totalverlust bei einer Bankenkrise.  

Raus aus Geldwerten, rein in Sachwerte – Investieren statt Sparen sollte Ihre Maxime sein. 

Schauen Sie sich hier mein Interview an zu diesem Thema. 

Dieses Interview wurde beim Kongress „Spirituelles Geldbewusstsein“ von Antonia Sachtleben ausgestrahlt. 

Warten Sie nicht länger – kümmern Sie sich um Ihre Finanzen. Ich weiß, das ist ein großes Thema. Deshalb nehmen Sie sich mich als Ihren unabhängigen Berater zur Seite. Vereinbaren Sie ein unverbindliches Erstgespräch bei dem Sie sich über Ihre Möglichkeiten informieren können.  

Klicken Sie hier und buchen Sie sich ganz einfach einen Telefontermin. 

Ihr Experte für Kapitalanlage

Uwe Hammerschmidt


Empfohlene Artikel:

Wir leben in verrückten Zeiten. COVID-19 hat uns in jeder Hinsicht die Grenzen gezeigt. Deshalb wundert es nicht, dass viele Bundesbürger Angst vor der Zukunft haben. Das zeigt sich besonders im Sparverhalten der deutschen Bürger.

Weiterlesen

Bauherren und Immobilienkäufer profitieren von historisch niedrigen Kreditzinsen. Doch die können zum Risiko werden. Denn je niedriger die Zinsen sind, desto länger dauert bei gleicher Anfangstilgung die Entschuldung.

Weiterlesen

BERATUNG.DE ist DAS Expertenportal für beratende Berufsgruppen. Auf BERATUNG.DE werden empfehlenswerte Experten/innen aus den Bereichen Recht, Steuern, Geldanlage und Immobilien in Form eines persönlichen Profils vorgestellt. Unter ihnen auch die FSH.

Weiterlesen

Wenn wir ehrlich zu uns sind, schwingen bei dieser Frage sehr viele Ängste in uns. Lockdown, Kurzarbeit, Entlassungen, Vermögensverlust, sind Themen, die uns derzeit beschäftigen. In Zeiten von Corona, ist nichts mehr so wie es einmal war.

Weiterlesen

Wer dachte, dass nach einem Jahrzehnt der Nullzinsen sich das Blatt bald wendet, wird bitter enttäuscht. Die Normalisierung des Zinsniveaus wird durch die Corona-Pandemie auf Jahre hinaus ausgebremst. Emmerich Müller vom Bankhaus Metzler ist sogar der Ansicht, dass die Niedrigzinsen uns noch weitere zehn Jahre begleiten werden.

Weiterlesen

Wer in Bitcoin investieren will, braucht durch die aktuellen Kurssprünge starke Nerven. Im Verlauf des Jahres 2020 hat sich der Bitcoin-Kurs mehr als verdreifacht, und seit Jahresbeginn ist er weiter stark gestiegen.

Weiterlesen