April 2020, Lesezeit 3 Minuten


Bedenken bezüglich der Finanzen in der aktuellen Situation 

Gerade in der aktuellen Situation erreichen mich viele Anfragen von besorgten Menschen. Dabei stechen zwei Aspekte besonders hervor. 

Zum einen sind es Bedenken bezüglich der Finanzen. Ist mein Erspartes krisensicher und wenn nicht, was kann ich tun? 

Zum anderen ist es die Ungewissheit vor dem, was eventuell noch kommen kann. 


Lassen Sie mich hierzu folgendes ausführen: Wir alle haben keine Glaskugel, um zu sehen, was noch kommen wird. Tatsache ist jedoch, die Finanzmärkte sind überfordert und die weltweite Wirtschaft dürfte in eine starke Rezession rutschen. 

Für Sie als Anleger heißt das, es wird nicht einfacher werden.  


Sicherheit für ihre Finanzen bieten aktuell nur zwei Dinge. 

  1. Breite Streuung der Vermögenswerte 

  1. Raus aus Geldwerten und rein in Sachwerte 

Die Devise heißt: Sachwert schlägt Geldwert!


Drei Gründe sprechen für eine Investition in Sachwerte: 

  1. Die Niedrigzinsphase 

  1. Das fehlende Vertrauen in Banken und Versicherungen 

  1. Schleichende Entwertung des Geldes durch Inflation 

 

Deshalb stelle ich Ihnen heute ein weiteres Produkt aus dem Sachwertbereich vor. 

Grund, Boden und Immobilien gelten seit jeher als sicherer Hafen, wenn es um bewährte Anlagen geht. Deshalb hat unser Produktpartner ein einzigartiges Konzept für Ihre Investition in Sachwerte entwickelt. Hier werden Kapitalanlagen im Immobilienbereich auch Anlegern ermöglicht, die kein ganzes Objekt kaufen wollen oder können. Und zwar durch eine direkte und unmittelbare Beteiligung am Unternehmen. 

Das Unternehmen existiert bereits seit 1982 erfolgreich auf dem Markt. Sie als Privatanleger profitieren von einer Vermögensanlage, die bisher nur einen Wenigen vorbehalten war.  

Doch was macht das Unternehmen mit dem Kapital konkret? Die Grundbesitzgesellschaft kauft sanierungsbedürftige und denkmalgeschützte Wohnobjekte in innerstädtischen Metropollagen. Der Anleger ist unmittelbar und ohne Umwege an der gesamten Wertschöpfungskette beteiligt und verdient dabei von Anfang an mit. 

Ein Großteil der Immobilien wird von der Gesellschaft im Bestand gehalten und erfährt Mieteinnahmen und Wertsteigerungen. Der andere Teil der Objekte wird verkauft. Dadurch werden zusätzlich Gewinne für die Gesellschaft und die Anleger erwirtschaftet.  

Ein immenser Vorteil des Unternehmens ist die hohe Eigenkapitalquote. Derzeit befinden sich mehr als 500 Wohnungen im Besitz des Unternehmens an vier hervorragenden Standorten in Berlin, Potsdam, Görlitz und Leipzig. 

Hierdurch profitiert der Anleger von hohen Renditechancen und gleichzeitig minimiert er sein Risiko, da sein Geld somit auf viele Immobilien verteilt ist.  

Genau so machen es die Profis! 

Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Melden Sie sich auf den bekannten Kommunikationswegen, per Mail, per Telefon oder vereinbaren Sie direkt hier Ihren Telefontermin. Ich berate Sie gerne und wir können schnell und zeitnah reagieren, auch jetzt, ohne einen persönlichen Termin, sondern online. 

 

Ihr Experte für Kapitalanlage

Uwe Hammerschmidt


Neue Artikel:

Lebensversicherungen sind für die Altersvorsorge nicht mehr geeignet

Pflegeimmobilien – Krisensicher und ein Markt mit Zukunft

Jetzt wird es spannend

Der Tsunami rollt

Unsere größten Herausforderungen

Digitaler Euro?


Wöchentlicher Newsletter:


​Beliebt:

BlackRock und Altersvorsorge

​Weiterlesen >>

Clever sparen- Das Profi-Kontenmodell

​Weiterlesen >>

Weshalb Sie einen Notfallfonds brauchen

​Weiterlesen >>

Klimaschutz bleibt ein wichtiges Thema und ein echter Megatrend

​Weiterlesen >>

Die größten Fehler auf dem Weg zu Wohlstand

​Weiterlesen >>

Tagesgeld- Warum tun Sie sich das an?

​Weiterlesen >>

Thema vorschlagen?

​Empfohlene Artikel​: