Teilen!

Juni 2022, Lesezeit 3 Minuten


Cannabispflanzen: Investieren Sie nachhaltig

Vor allem in der Schmerztherapie wird Cannabis seit einigen Jahren mehr und mehr verwendet. Aber auch in anderen Bereichen der Medizin kommt Cannabis zum Einsatz. Cannabis-Präparate gibt es als Kapseln, Tropfen, Öl oder Mundspray. Hergestellt werden die Medizinprodukte aus Cannabisharz.

Cannabis enthält mehr als 100 Wirkstoffe. Die beiden wichtigsten sind Tetrahydrocannabinol (THC) und Cannabidiol (CBD):

  • - THC hebt die Stimmung, verändert die Wahrnehmung und kann Schmerzen lindern.
  • - CBD wirkt gegen Entzündungen, lindert Krämpfe, nimmt Angst und kann Schmerzen lindern.

Ärzte verordnen Cannabis-Produkte chronisch kranken Patienten, die gängige Schmerzmittel nicht mehr vertragen oder deren Schmerzmittel nicht mehr wirken.
Quelle: https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit

Der Bedarf an Cannabis wächst sehr stark in Europa. Zurzeit kann der Bedarf an Cannabis nicht abgedeckt werden. Die Hanfpflanze Cannabis wird aus diesem Grund im großen Stil angebaut und hier ist ein starkes Wachstum sicher.
Nachhaltigkeit

Aus der Hanfpflanze können verschiedenste Produkte hergestellt werden:

  • - Kleidung
  • - Handtaschen
  • - Dämmstoffe in der Bauindustrie
  • - Hanfbier
  • - Hanfmilch
  • - Hanföl
  • - Hanftee
  • - Hanfsamen
  • - Hanfmehl
  • - Kosmetikprodukte

Somit wird alles von der Pflanze verwendet, was die Hanfindustrie so nachhaltig macht.

Investitionen in Cannabis sind somit nachhaltig und gewinnbringend.


Sie haben Interesse? Dann klicken Sie hier!

Ihr Experte für Kapitalanlage

Uwe Hammerschmidt


Empfohlene Artikel:

Die Verlagerung von Vermögenswerten in solide ausländische Staaten, Rechtsräume und Rechtsstrukturen ist eine wichtige, langjährig bewährte Basis-Strategie für private Kapitalanleger. Die gezielte Diversifikation der Investments – beispielsweise durch die Nutzung von Auslandskonten und Wertpapierdepots im Ausland – führt zu einer Reduzierung der Klumpenrisiken und damit zu einem höheren Kapitalschutz.

Weiterlesen

Die Verlagerung von Vermögenswerten in solide ausländische Staaten, Rechtsräume und Rechtsstrukturen ist eine wichtige, langjährig bewährte Basis-Strategie für private Kapitalanleger. Die gezielte Diversifikation der Investments – beispielsweise durch die Nutzung von Auslandskonten und Wertpapierdepots im Ausland – führt zu einer Reduzierung der Klumpenrisiken und damit zu einem höheren Kapitalschutz.

Weiterlesen

Die Verlagerung von Vermögenswerten in solide ausländische Staaten, Rechtsräume und Rechtsstrukturen ist eine wichtige, langjährig bewährte Basis-Strategie für private Kapitalanleger. Die gezielte Diversifikation der Investments – beispielsweise durch die Nutzung von Auslandskonten und Wertpapierdepots im Ausland – führt zu einer Reduzierung der Klumpenrisiken und damit zu einem höheren Kapitalschutz.

Weiterlesen

Die Verlagerung von Vermögenswerten in solide ausländische Staaten, Rechtsräume und Rechtsstrukturen ist eine wichtige, langjährig bewährte Basis-Strategie für private Kapitalanleger. Die gezielte Diversifikation der Investments – beispielsweise durch die Nutzung von Auslandskonten und Wertpapierdepots im Ausland – führt zu einer Reduzierung der Klumpenrisiken und damit zu einem höheren Kapitalschutz.

Weiterlesen

umrahmt von Mythen und Geschichten. Außerdem von sagenumwobenen Gewinnchancen. Es ist an der Zeit, dieses Edelmetalls etwas nüchterner zu beobachten.

Weiterlesen

Als wertstabile Anlageobjekte sind Immobilien seit jeher ein zentraler Bestandteil in Anlageportfolios institutioneller Investoren. Nur wenige andere Anlageformen bieten eine ähnliche Sicherheit und einen vergleichbaren Vermögens- und Inflationsschutz. Als eigene Anlageklasse mit interessantem Rendite-Risiko-Verhältnis sind Immobilien vergleichsweise unabhängig von den Entwicklungen der Kapitalmärkte und weisen geringe Wert- und Ertragsschwankungen auf.

Weiterlesen