​August 2019, Lesezeit 5 Minuten


​​​​​​​Daran erkennen Sie, dass Sie Millionär werden 

Jeder will Millionär sein. Einen solchen Status inne zu haben, bedeutet, dass Sie über ein Level finanzieller Sicherheit verfügen, das nur einem kleinen Teil der Menschheit vorbehalten ist. Aber als Millionär sind Sie nicht nur reich, sondern haben auch Sorge dafür zu tragen, Ihr Kapital für jede erdenkliche Zukunft abzusichern. 

​Glück kann man nicht kaufen, aber Wohlstand kann dabei helfen die schönen Momente des Lebens unbeschwert zu genießen.

Selbst wenn Sie heute noch nicht mit monetärem Reichtum gesegnet sein sollten, gibt es ein paar Anzeichen, die diejenigen voneinander unterscheiden, die höchstwahrscheinlich arm bleiben werden und diejenigen, die auf dem besten Weg sind, Millionär zu werden. Sie werden lernen, dass es auf dem Weg zum finanziellen Erfolg nicht nur darum geht, wie viel Geld Sie verdienen. Es gibt viele andere Möglichkeiten, dem Status eines Millionärs immer näher zu kommen. 

Sie kennen den Unterschied zwischen Must-haves und unnötigen Dingen 

Der erste Schritt, um auf dem Weg zum Millionär finanziellen Reichtum zu erlangen, besteht darin, zu verstehen, was Sie wirklich brauchen und was nicht. Das bedeutet, dass Sie die Dinge in Ihrem Leben ausfindig machen, ohne die Sie wirklich nicht leben können, und jene Dinge, die zwar nice-to-have, aber nicht allzu notwendig sind, um Ihr bestmögliches Leben zu führen. 

Zu den Must-haves gehören Dinge wie Essen, Unterkunft, Versorgung und Internet. Dies sind alles Ausgaben, die jeden Monat auf Sie zukommen werden, unabhängig davon, wie Ihr finanzielles Leben aussieht. Allerdings sind Dinge wie Markenkleidung, originelle neue Technologien und ausgedehnte Reisen nicht unbedingt lebenswichtig. Selbst in der Kategorie des Lebensnotwendigem können Sie unterschiedlich viel Geld ausgeben. Anstatt eines teuren Hauses, das Ihre Ersparnisse auffrisst, können Sie ein Tiny House für unter 100.000 Euro kaufen. Diese Häuser bieten, obwohl Sie wirklich nicht geräumig sind, alle Annehmlichkeiten die Sie benötigen, um ein gutes Leben führen zu können. Und das, ohne Ihre Finanzen zu ruinieren. 

Unnötige Ausgaben können Ihr Vermögen schnell vernichten. Tatsächlich geht man davon aus, dass der Durchschnittsbürger das Äquivalent von etwa 16.300 € pro Jahr für unnötige Sachen ausgibt. Im Laufe der Jahre summiert sich das zu erheblichen Summen, die man sparen und für den Vermögensaufbau hätte einsetzen können. Stellen Sie sich vor, dass Sie, anstatt die Summe einfach so aus dem Fenster zu werfen, die Summe investiert hätten. In 10 Jahren, hätten Sie Ersparnisse von 163.000 Euro und verdiente Rendite aufgebaut! 

Das lässt Sie hoffentlich überdenken, welche Ausgaben in Ihrem Leben unerlässlich sind und auf welche Sie verzichten können, um Ihre Ersparnisse zu erhöhen. Wenn Sie darin erfolgreich sind, treiben Sie damit den Aufbau der finanziellen Zukunft Ihrer Träume ein gutes Stück voran. 

Sie schätzen Erfahrungen mehr als materiellen Besitz 

Die Dinge, für die Sie Ihr Geld ausgeben, sollten das Ziel haben, Sie selbst zu verbessern oder Ihnen neue Erfahrungen zu ermöglichen. Dazu gehört, die Welt zu bereisen, um neue Kulturen kennenzulernen, oder Ihre Ausbildung in einem formellen oder informellen Umfeld voranzutreiben. 

Wenn es darum geht, materielle Gegenstände zu kaufen, sollten Sie pragmatisch und smart entscheiden. Sie müssen verstehen, dass Sie kein 50.000 € teures Auto benötigen, um zur Arbeit zu fahren, und sich stattdessen mit einem Fahrzeug zufriedengeben können, das seinen Job gut erledigt und gleichzeitig erschwinglich ist. 

Dies ist wichtig, denn materielle Güter verschleißen mit der Zeit. Egal, wie teuer Ihr Auto war, in wenigen Jahren muss es gewartet werden oder Sie brauchen ein neues. Das Gleiche gilt für den Kauf eines neuen Hauses oder eines Computers. 

Aus diesem Grund tendiert die Generation der Millennials dazu, Erfahrungen über materielle Güter zu stellen. Eine aktuelle Studie ergab, dass 72% der Millennials es vorziehen, ihr hart verdientes Geld für Erfahrungen anstatt für physische Güter auszugeben. 

Selbst in der Welt der Erfahrungen können diejenigen, die gut mit Geld umgehen können, Ihre Ersparnisse nutzen, um ihren Vermögensaufbau voranzutreiben. Die Nutzung von Kreditkarten-Bonusprogrammen, vergünstigte Hotelaufenthalte und Urlaubsschnäppchen sind alles Möglichkeiten, um die gewünschten Erfahrungen zu machen, ohne einen exorbitanten Preis zu zahlen. 

Bildung ist ein Kostenfaktor, der sich mit der Zeit wahrscheinlich von selbst bezahlt machen wird. Zumindest, wenn Sie eine gewisse Intelligenz in dem Fachbereich mitbringen, in dem Sie sich weiterbilden. Eine Philosophieausbildung zu bezahlen wird sich weniger auszahlen als eine Ausbildung in einem Bereich wie Informatik oder Ingenieurwesen. Stellen Sie sicher, dass Sie sich über die zukünftigen Vorteile Ihrer Ausbildung im Klaren sind, bevor Sie Ihre Zeit und Ihr Geld in einen Abschluss investieren. 

Sparen ist wie Ihr sechster Sinn 

Es spielt keine Rolle, ob Sie Millionen von Dollar verdienen. Wenn Sie nicht in der Lage sind, Geld zu sparen, werden Sie nie ein Millionär sein. Das Sparen muss sich zu Ihrem sechsten Sinn entwickeln. Sie sollten immer wissen, wie viel Sie sparen müssen, um Ihre finanziellen Ziele zu erreichen. 

Eine der besten Möglichkeiten, dies zu erreichen, ist die Festlegung eines monatlichen Budgets. Innerhalb Ihres Budgets können Sie Ihre erwarteten Einnahmen und Ausgaben kalkulieren, um festzustellen, wie viel Sie monatlich sparen können. Hier bieten wir Ihnen eine persönliche Budgetvorlage, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern. Es gibt noch eine zusätzliche Vorlage, die Ihnen vielleicht nützlich sein kann. 

Es gibt neue Tools, die Sie beim Sparen unterstützen können. Acorns verwendet Ihr Wechselgeld und investiert es automatisch in Finanzprodukte, um Ihr Vermögen zu steigern. Twine ist eine App, die Ersparnisse generiert und Ihnen dabei hilft, Ihre finanziellen Ziele zu erreichen. Chime ist eine weitere Spar-App, die gleichzeitig eine vollwertige Online-Bank ist. 

Sich an ein Budget zu halten und die Extrameile zu gehen, wird Sie auf vielfältige Weise weiterbringen. Ihr Geld wird niemals knapp sein, sei es für eine große, unerwartete Ausgabe, für eine Hochschulausbildung oder einfach für schlechte Zeiten. Nicht nur das, Ihr Sparbemühen wird Sie den Millionen näherbringen, von denen Sie schon immer geträumt haben. 

Sie haben einen klaren Plan für die Zukunft 

Ähnlich wie das Einhalten eines monatlichen Budgets, wird die Planung Ihrer Zukunft Wunder bewirken. Sie sollten eine 5-, 10- und 30-jährige Zeitleiste entwickeln, die Ihnen einen Eindruck davon vermittelt, wie Ihre Finanzen in diesen Zeiträumen aussehen könnten. Es gibt viele Möglichkeiten, einen effektiven Finanzplan zu erstellen. Einige Dinge, die Sie sich selbst fragen können sind: 

  • - Wie viele Schulden haben Sie? Wird sich diese Verschuldung erhöhen? 
  • - Wie viel Geld verdienen Sie jetzt und wie viel erwarten Sie in Zukunft zu verdienen? 
  • - Wie lange könnten Sie sich versorgen, wenn Sie Ihren Job verlieren würden? 
  • - Wann wollen Sie in den Ruhestand gehen? 

Diese Fragen werden Ihnen helfen, ein besseres Verständnis für Ihre finanzielle Zukunft zu entwickeln. Diese Finanzpläne werden auch Wunder bewirken, um Ihr Vertrauen aufzubauen und Sie für eine strahlende finanzielle Zukunft zu begeistern! 

Jeder kann es schaffen 

Indem Sie die richtige Einstellung haben und Ihre Ausgaben priorisieren, können auch Sie ein Millionär werden. Nach der Planung für Ihre finanzielle Zukunft und der Erstellung eines festen Budgets müssen Sie verstehen lernen, welche Ausgaben absolut notwendig für Ihr Leben sind, und welche übertrieben und unnötig sind. Hier können Sie sich persönlich informieren. 

Während viele Menschen sagen, dass sie „Millionen machen“ wollen, sieht die Wahrheit so aus, dass die meisten Menschen nie ein Gehalt in Millionenhöhe bekommen werden. Stattdessen führt der Weg dorthin durch Budgetierung, Planung und eine hohe Sparquote. 

Ihr Experte für Kapitalanlage

Uwe Hammerschmidt


P.S.: Wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihr finanzielles Leben zu verstehen, gibt es keinen Grund, warum Sie nicht bereits auf dem Weg zum Millionär sein sollten. 

Neue Artikel:

Die Angst der Freiberufler und Selbständigen

Geldvernichtung Riester-Rente

Kredite und Darlehen in Krisenzeiten

Regeln Sie Ihren digitalen Nachlass

Bezahlen Sie sich selbst zuerst

Die Vernichtung von Vermögen und Ersparnissen gewinnt an Dynamik


Wöchentlicher Newsletter:


​Beliebt:

In diesem Marktsegment müssen Sie dabei sein!

​Weiterlesen >>

Stehen wir einen Tag vor 1929?

​Weiterlesen >>

Generali kürzt Auszahlung laufender Renten

​Weiterlesen >>

Der Trend zum bargeldlosen Bezahlen beschert Milliarden Gewinne

​Weiterlesen >>

Vererben oder Verschenken

​Weiterlesen >>

Deutschlands Wirtschaftswunder

​Weiterlesen >>

Thema vorschlagen?

​Empfohlene Artikel​: