Der neue Goldstandard

Wenn Sie die Turbulenzen an den Finanzmärkten verstehen wollen, müssen Sie in die Geschichtsbücher schauen.

Um genau zu sein, müssen Sie 47 Jahre in die Vergangenheit gehen.

Denn am 15. August 1971 schaffte der damalige US-Präsident Nixon den Goldstandard ab. Er legte damit den Grundstein für unser modernes Finanzsystem – und für die Schwemme an Fiatgeld, das seitdem in die Märkte flutet. Noch bis zu diesem Datum konnte jeder US-Bürger Dollar gegen Gold eintauschen. Doch damit ist mit dem Ende des Goldstandards Schluss.

Die Doppelmoral der Elite

Aber was würden Sie sagen, wenn eine einflussreiche Banken-Elite heimlich einen neuen Goldstandard beschlossen hat?

Unter deutschen Anlegern ist Gold als Anlagemittel sehr beliebt. Aber was Sie sich vielleicht als Europäer kaum vorstellen können... rund 1,8 Milliarden Menschen auf dieser Welt durften lange Zeit legal kein Gold erwerben. Das ist immerhin jeder vierte Mensch auf diesem Planeten, der legal nicht am Goldmarkt teilnehmen konnte.

Das hat sich nun vor kurzem geändert.

Denn auf einer internationalen Banking-Konferenz in einer der einflussreichsten Städte der Welt ist der Startschuss für einen „neuen Goldstandard“ gefallen.

Bilden Sie sich weiter

– mit Finanz Wissen –

und verstehen Sie künftig all diese Entwicklungen.

Und wenn nur ein Bruchteil dieser 1,8 Milliarden potentiellen Anleger in das Edelmetall investiert, könnte sich das Handelsvolumen für Gold in kürzester Zeit mehr als verdreifachen. Aktuell sind es gerade einmal 2 Billionen US-Dollar, die dem Goldmarkt an Kapital zur Verfügung stehen. Doch in den nächsten Monaten könnte diese Summe auf 6,5 Billionen US-Dollar explodieren.

Das Beste daran: Diese 1,8 Milliarden neuen Anleger sind aktuell in Gold völlig unterinvestiert – und sie zählen zu der am schnellsten wachsenden Bevölkerungsgruppe auf dem Planeten.

Der „neue Goldstandard“ macht erstmals den Weg frei für diese Anleger, legal in den Markt zu strömen. Das könnte den Goldpreis in ungeahnte Höhen katapultieren.

Auf keinen Fall sollten Sie jetzt einfach so physisches Gold kaufen. Denn nur mit einer bestimmten Gold-Strategie können Sie maximal vom „neuen Goldstandard“ profitieren.

Ihr Experte für Geld und Kapitalanlagen

Uwe Hammerschmidt