Teilen!

Februar 2021, Lesezeit 2 Minuten


Die Corona-Pandemie hat uns in die Suppe gespuckt  

Wer dachte, dass nach einem Jahrzehnt der Nullzinsen sich das Blatt bald wendet, wird bitter enttäuscht. Die Normalisierung des Zinsniveaus wird durch die Corona-Pandemie auf Jahre hinaus ausgebremst. Emmerich Müller vom Bankhaus Metzler ist sogar der Ansicht, dass die Niedrigzinsen uns noch weitere zehn Jahre begleiten werden. 

Das verzweifelte Suchen nach Rendite geht also in die nächste Runde und das nicht nur für Privatanleger. Vor allem Pensionsfonds und Versicherungen stellt die Niedrigzinsphase vor enorme Herausforderungen. Müssen doch am Ende des Tages die zugesagten Altersvorsorgebezüge ausgezahlt werden. Das Motto der Stunde heißt: Nehmen Sie Ihre Altersvorsorge selbst in die Hand! 

Dabei wird ein Thema bei der Geldanlage immer wichtiger. Klimaschutz, Umweltschutz und Nachhaltigkeit rücken immer mehr in den Vordergrund. Institutionelle Investoren haben schon lange erkannt, dass grüne Geldanlagen keine Nische mehr sind, sondern dass mit diesen Anlagen sehr gute Renditen zu erzielen sind.  

Die Folgekosten der Pandemie sind enorm. Die Diskussion, wer das alles bezahlen soll, ist bereits in vollem Gange. Dabei wird oftmals vergessen, dass wir durch negative Zinsen und einer weiter anhaltenden Nullzinspolitik die heutigen Lasten bereits mittragen.  

Mit grünen Geldanlagen gehören Sie als Privatanleger zu den Gewinnern. Klicken Sie hier! 

Und wenn ich sonst noch etwas für Sie tun kann, melden Sie sich auf den bekannten Kommunikationswegen, per Mail, per Telefon oder vereinbaren Sie direkt hier Ihren Telefontermin. Ich berate Sie gerne und wir können schnell und zeitnah reagieren, auch jetzt, ohne einen persönlichen Termin, sondern online. 

Ihr Experte für Kapitalanlage

Uwe Hammerschmidt


Empfohlene Artikel:

Wenn wir ehrlich zu uns sind, schwingen bei dieser Frage sehr viele Ängste in uns. Lockdown, Kurzarbeit, Entlassungen, Vermögensverlust, sind Themen, die uns derzeit beschäftigen. In Zeiten von Corona, ist nichts mehr so wie es einmal war.

Weiterlesen

Wer in Bitcoin investieren will, braucht durch die aktuellen Kurssprünge starke Nerven. Im Verlauf des Jahres 2020 hat sich der Bitcoin-Kurs mehr als verdreifacht, und seit Jahresbeginn ist er weiter stark gestiegen.

Weiterlesen

Wer Krypto Währungen verstehen will muss häufig eine eigene Sprache sprechen. Erfahren Sie die wichtigsten Begriffe rund um Bitcoin und Co

Weiterlesen

Wer Krypto Währungen verstehen will muss häufig eine eigene Sprache sprechen. Erfahren Sie die wichtigsten Begriffe rund um Bitcoin und Co

Weiterlesen

Wer in Bitcoin investieren will, braucht durch die aktuellen Kurssprünge starke Nerven. Im Verlauf des Jahres 2020 hat sich der Bitcoin-Kurs mehr als verdreifacht, und seit Jahresbeginn ist er weiter stark gestiegen.

Weiterlesen

Wer Krypto Währungen verstehen will muss häufig eine eigene Sprache sprechen. Erfahren Sie die wichtigsten Begriffe rund um Bitcoin und Co

Weiterlesen