Die Einschläge kommen näher 

Wie wichtig es für Sie sein kann, kritische Distanz zu den Aktienmärkten zu wahren, zeigte Ihnen die letzte Woche sehr deutlich. 

Weltweit gerieten die Börsen ins Straucheln. Und es wird weitergehen. 

Dies ist angesichts der massiven Überbewertung der Aktien erst der Beginn der Baisse. Natürlich wird es auch Gegenbewegungen geben, womöglich auch recht scharfe. Ich rechne jedoch damit, dass die Baisse noch viele Monate andauern und die Kurse damit deutlich tiefer führen wird: 50 bis 70 Prozent Kursverlust – oder auch mehr – sollten Sie am Ende nicht überraschen. 

Die Doppelmoral der Elite

Das ist die Ruhe vor dem Sturm…

Noch hält sich der DAX. Aber wir stehen kurz vor dem Dammbruch. Wahrscheinlich ist das heute sogar die LETZTE(!) Gelegenheit, um Ihr Depot noch schnell abzusichern.

Machen Sie sich hier bewusst, dass es sich bei den Kursbewegungen an den Aktienmärkten der vergangenen Woche nicht um eine Korrektur handelt, sondern um den Beginn einer Baisse. Auch wenn es immer wieder zu Gegenbewegungen kommen wird: Die Kurse werden noch viel tiefer fallen.

Ich möchte nichts beschönigen.

Alle bedeutenden Wirtschafts-Wissenschaftler, darunter sogar Nobelpreisträger Simon Kuznet, kommen in ihren Prognosen zu EINEM Schluss:

Ein Finanz-Tsunami ungeahnten Ausmaßes rauscht in rasender Geschwindigkeit auf uns zu.

Der Flash-Crash letzte Woche war nur ein erster Vorbote von dem, was uns noch bevorsteht. Und der Großteil der Anleger nimmt die Vorzeichen nicht besonders ernst.

Doch das Risiko, dass eine Monsterflutwelle die Aktienmärkte komplett einstürzen lässt, liegt bei nahezu 100%. Das letzte Mal, als diese Monsterwelle alles unter sich begrub, war 1930, als die Weltwirtschaftskrise ihren Anfang nahm und alles mit in den Abgrund stürzte.

Und genau das wird jetzt wieder passieren.

Die Zyklen zeigen eindeutig, dass fast alle Volkswirtschaften der Welt in eine Periode tiefer Rezession treten werden.

Hier geht es nicht nur um etwas, das schon bald in allen Geschichtsbüchern stehen wird.

Und es wird einen extremen Einfluss auf Ihr Privatleben, Ihre Familie, Ihr Vermögen und Ihre Rente haben!

Machen Sie jetzt keinen Fehler!

Denn diese Nachricht ist keine Übertreibung!

Die Frage, die sich stellt, ist damit nur eine:

Wo werden Sie sein?

Auf der Gewinnerseite? Mit einem Lächeln im Gesicht?

Oder bei der Masse derer, die mal wieder das Fell über die Ohren gezogen bekommen und alles verlieren?

Schützen Sie sich JETZT!

Ihr Experte für Geld und Kapitalanlagen

Uwe Hammerschmidt