Wissen die Regierungen mehr als ihre Bürger?

Die EU-Staaten beraten über die europaweite Einfrierung von Konten im Falle eines drohenden Ansturms von Sparern auf Banken (Bank-Run).

In den Plänen werden Möglichkeiten beschrieben, wie das Einfrieren von Konten durchgesetzt werden kann, sollten Banken in die Schieflage geraten.

Dass diese Gefahr sehr hoch ist, zeigt ein EU-Bericht vom Juli 2017:

Darin heißt es, dass das Volumen der notleidenden Kredite in der EU Ende 2016 beeindruckende 1,092 Billionen Euro erreicht hat. Notleidende Kredite, umgangssprachlich faule Kredite, sind Kredite, deren Rückzahlung ungewiss ist.

Übrigens, Deutschland hat bereits ein Gesetz zur Konteneinfrierung bei drohenden Bankenpleiten.

Sollte bei Einfrieren der Konten auch noch die Bail-In Strategie angewendet werden, würden die Bankkunden mit ihren Einlagen ( Sparguthaben ) für die Misswirtschaft ihrer Bank mithaften.

 

So kann man die Enteignung der Bürger auch vorantreiben.

 

Es gibt Lösungen sich vor diesen Machenschaften zu schützen. Wir kennen diese Lösungen. Gehen Sie raus aus den Geldwerten und rein in die Sachwerte. Schützen Sie Ihr Vermögen bevor es zu spät ist.

Jetzt haben Sie es noch selbst in der Hand, ob Sie Ihr Geld auf der Bank lassen, oder sinnvoll anders anlegen.

 

Vielleicht noch ein Wort zum Thema Enteignung

Viele sind der Meinung ein demokratischer Staat könne seine Bürger nicht enteignen. Dann sollten sie einmal in unser Grundgesetz schauen. Im Artikel 14 steht zwar " Das Eigentum und das Erbrecht werden gewährleistet ". Dort steht aber auch " Eigentum verpflichtet, sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen" .

Natürlich kann ein demokratischer Staat seine Bürger enteignen.

Dazu bedarf es nicht einmal eines Gesetzes. In der Vergangenheit ist es immer wieder zu Enteignungen durch demokratische Staaten gekommen, selbst in Deutschland.

Niedrigzinsen, Negativzinsen, sind nichts anderes als eine schleichende Enteignung. Unangemessen hohe Steuern, Solidaritätszuschläge und Sonderabgaben sind ebenfalls Möglichkeiten zur Enteignung.

Sollte jetzt noch jemand glauben, Regierungen würden sich so etwas nicht trauen, denn es würde ein Aufschrei durch die Bevölkerung gehen, dem sage ich, es ist nicht so. Denn wir haben heute schon in Deutschland diese Mechanismen . Haben sie einen Aufschrei gehört ? Ich nicht. Durch Mainstream-Medien, verdummenden TV Programmen und Fußball wird die Bevölkerung bei Laune gehalten. Dadurch bekommen die wenigsten Bürger mit, wie sie buchstäblich zur Schlachtbank geführt werden.

 

Denken Sie einmal über dieses Thema nach.

 

Herzlichst Ihr