Die Welt gerät durch fragwürdige Rechtsvorschriften vollkommen aus den Fugen

Schutz- und Verbotsmaßnahmen bestimmen immer mehr unser Leben. Verstöße gegen Vorschriften und Verbote werden mit entsprechenden Sanktionen, also Strafen, belegt.

Dabei nimmt das monetäre Strafmaß in manchen Teilbereichen mittlerweile Ausmaße an, die für viele nicht mehr nachvollziehbar sind, teilweise an Absurdität nicht zu überbieten.

Die Doppelmoral der Elite

Denken Sie dabei nur an die neue DSGVO. Bei Verstößen werden hier mindestens vier Prozent des weltweiten Bruttoumsatzes fällig, maximal 20 Millionen. Dabei ist der Inhalt dieser Verordnung einem Schildbürgerstreich gleichzusetzen. Bitte nicht falsch verstehen, ich bin grundsätzlich dafür, dass unsere Daten geschützt werden müssen. Doch hier wurde das Kind mit dem Bade ausgeschüttet.

Beispiel Plastikmüll: Da werden Jahr für Jahr Millionen Tonnen Plastikmüll in die Weltmeere entsorgt. Teilweise sieht man vor lauter Plastikmüll das Wasser der Flüsse Jangtse und Ganges nicht mehr. Und da kommen jetzt unsere EU-Politiker und wollen mit dem Verbot von Trinkhalmen die Welt retten. Als wenn wir in Europa nicht andere Probleme hätten.

Beispiel Dieselfahrverbot: In Hamburg darf man jetzt 580 Meter einer Straße mit einem Diesel nicht mehr befahren. Wenn man mit diesem gleichen Diesel 2,7 Kilometer Umweg fährt und an acht Ampeln hält, schont man nach Logik der Behörden die Umwelt. Im Hamburger Hafen legen die größten Kreuzfahrtschiffe an. Allein die „Harmony of the Seas“ aus den USA hat einen Schadstoffausstoß, der dem von 21,5 Millionen VW Passat Variant 2.0 TDI mit 190 PS entspricht.  Wie absurd ist es vor diesem Hintergrund, Diesel-Autos in der Innenstadt von Hamburg durch Fahrverbote zu verbieten?

Gezielte private Diversifikation und Protektion ist die Antwort auf staatlichen Protektionismus (Schutzmaßnahmen) und staatliche Prohibition (Verbotsmaßnahmen)!

Hier geht es zu Ihrem persönlichen Protektionismus

In dieser Welt sind staatliche Systeme Zunehmens zu hinterfragen. Es ist Ihre Aufgabe, Ihren eigenen Protektionismus umzusetzen. Mit Ihnen und Ihrer Familie als Mittelpunkt. Schützen Sie sich rechtzeitig auch vor möglichen, staatlichen Verbotsmaßnahmen gegenüber den Bürgern.

Ihr Experte für Geld und Kapitalanlagen

Uwe Hammerschmidt