Teilen!

Juni 2019, Lesezeit 4 Minuten


Durch Verlagerung Erspartes sichern

Die Verlagerung von Vermögenswerten in solide ausländische Staaten, Rechtsräume und Rechtsstrukturen ist eine wichtige, langjährig bewährte Basis-Strategie für private Kapitalanleger. Die gezielte Diversifikation der Investments – beispielsweise durch die Nutzung von Auslandskonten und Wertpapierdepots im Ausland – führt zu einer Reduzierung der Klumpenrisiken und damit zu einem höheren Kapitalschuptz. 

Die Verlagerung von Vermögenswerten in solide ausländische Staaten, Rechtsräume und Rechtsstrukturen ist eine wichtige, langjährig bewährte Basis-Strategie für private Kapitalanleger. Die gezielte Diversifikation der Investments – beispielsweise durch die Nutzung von Auslandskonten und Wertpapierdepots im Ausland – führt zu einer Reduzierung der Klumpenrisiken und damit zu einem höheren Kapitalschuptz. 

Der Begriff Auswandern ist jedem bekannt. Aus rechtlicher und steuerlicher Sicht geht es dabei um eine Wohnsitzverlagerung in einen neuen Rechtsraum mit attraktiveren Rahmenbedingungen. Das Wort Ausflaggen ist hingegen bei weitem nicht so geläufig, es sei denn, Sie haben einen maritimen Bezug, beispielsweise als Bootsbesitzer. In der Schifffahrt versteht man unter einer Ausflaggung den Wechsel der Nationalflagge, ohne dass sich die Eigentumsverhältnisse am Schiff verändern. 

Die wirkungsvollste Möglichkeit, sich vor negativen Entwicklungen in seinem Land oder seiner Region zu schützen, ist die Verlagerung des Wohnsitzes oder auch des Firmensitzes ins Ausland. Genauso sinnvoll kann es sein, als Vorstufe einer Auswanderung eine gesellschaftsrechtliche Struktur im Ausland zu schaffen, beispielsweise durch eine Firmengründung. Derartige Schritte müssen aber zwingend - rechtlich und steuerlich - professionell begleitet werden. 

Die aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie führen mittlerweile verstärkt zu Diskussionen im Hinblick auf die Finanzierung der Lasten. Am Ende des Tages werden Bürger und Steuerzahler der starken Gemeinschaftsländer wie Deutschland die finanziellen Folgen der Coronavirus-Krise bezahlen müssen. 

Wichtig! Bevor Sie irgendetwas unternehmen: sich vorher ausgiebig zu informieren und beraten zu lassen! 

Wie Sie Ihr Geld verlagern und schützen können, das kann ich Ihnen zeigen! 

Melden Sie sich auf den bekannten Kommunikationswegen, per Mail, per Telefon oder vereinbaren Sie direkt hier Ihren Telefontermin. Ich berate Sie gerne und wir können schnell und zeitnah reagieren, auch jetzt, ohne einen persönlichen Termin, sondern online. 

Ihr Experte für Kapitalanlage

Uwe Hammerschmidt