November 2019, Lesezeit 6 Minuten


​​​​​​​Große Gefahr oder Modeerscheinung?   

Der Klimawandel ist das wohl heißeste Thema, welches wir in der heutigen Welt kennen. Während Demonstranten auf die Straße gehen und von Regierungen und Unternehmen Maßnahmen und Veränderungen fordern, halten andere die Idee für nichts anderes als eine Modeerscheinung, die mit der Zeit in den Hintergrund treten wird. Doch die fundierte Faktenlage der Wissenschaft ist eindeutig. Ohne direkte Intervention und globale Veränderungen könnte der Planet, wie wir ihn kennen, zum Untergang verurteilt sein. 

Sind wir Menschen dafür verantwortlich? 

Es gibt tatsächlich zwei Theorien für die Ursache des Klimawandels. Die erste besagt, dass der Anstieg der Oberflächentemperatur ein Phänomen ist, das unabhängig von menschlichen Eingriffen und Entscheidungen passieren musste. Die zweite Theorie ist der Ansicht, dass der Mensch durch den Einsatz fossiler Brennstoffe, schlechte landwirtschaftliche Praktiken und andere Maßnahmen, die die Umwelt geschädigt haben, direkte negative Auswirkungen auf den Klimawandel hatte, was ihn zur bedeutendsten globalen Katastrophe unserer Welt macht. 

Die Wahrheit liegt wohl irgendwo in der Mitte. 

Die Auswirkungen sind enorm 

Der Klimawandel hat das Potenzial, fast jeden Bereich des menschlichen Lebens zu beeinflussen. Und schon ein leichter Anstieg der Erdoberflächentemperatur kann einen tiefgreifenden Einfluss auf den gesamten Planeten haben. 

Im Jahr 2019 erlebte Europa eine rekordverdächtige Hitzewelle in der gesamten Region. Die Auswirkungen reichten von Fragen der Flugsicherung bis hin zu Ernteausfällen und anderen schädlichen Auswirkungen. Selbst als die Hitzewelle in Europa aufhörte, zog die heiße Luft nach Grönland, wo sie in Rekordtempo Eisschilde zu schmelzen begann. 

Es gibt bereits kleinere Auswirkungen des Klimawandels, die der Mensch wahrnimmt. Saisonale Allergien werden immer intensiver, da erhöhte Temperaturen zu längeren Pollenzeiten führen, was zu einem Anstieg der Krankenhausbesuche für allergisches Asthma führen könnte. Die durch Zecken und Moskitos übertragenen Krankheiten haben sich bereits mehr als verdoppelt und nehmen weiter zu. Lebensmittel, die in CO2-reicheren Atmosphären angebaut werden, sind weniger nahrhaft, was zu Nährstoffmangel von Eisen, Zink und Protein führt. Die Menschen verlieren sogar ihre Häuser durch verheerende Waldbrände und Stürme, die eine direkte Folge des Klimawandels sind. 

Der Klimawandel ist gefährlich 

Wenn der Klimawandel nicht in Ordnung gebracht wird, hat er das Potenzial, das größte Problem der Erde seit Jahrtausenden zu werden. Ein Anstieg um nur 1,5 °C könnte dazu führen, dass bis zu 30 % aller Arten vom Aussterben bedroht sind. Bei noch höheren Temperaturen werden fast alle Ökosysteme des Planeten ums Überleben kämpfen. 

Was können wir tun? 

Sicher sind die großen Unternehmen gefragt, die Ihre Treibhausgasemissionen drastisch reduzieren müssen. Selbst die Lebensmittelindustrie beschäftigt sich nun mit einer neuen Anbaumethode, der sogenannten regenerativen Landwirtschaft, die tatsächlich Kohlenstoff aus der Luft bezieht und im Boden speichert. 

Doch jeder Einzelne kann etwas tun. Je weniger Kohlenstoff Sie durch Ihr tägliches Leben ausstoßen, desto weniger tragen Sie zum Klimawandel bei. 

Vor allem der Ausbau erneuerbarer Energien muss massiv vorangetrieben werden.  

Mit Investitionen in grüne und nachhaltige Geld- und Kapitalanlagen können Sie aktiv mitwirken. Und überdurchschnittliche Renditen tun obendrein Ihrem Geldbeutel gut. 

Klicken Sie hier, vereinbaren Sie ein kostenfreies Gespräch.


Ihr Experte für Kapitalanlage

Uwe Hammerschmidt


P.S.: Hier ein Beispiel für eine grüne Geldanlage: ab 100,- Euro einmalig, 3 Jahre Laufzeit, 5 % ZinsKlicken Sie jetzt kostenfrei hier. 

Neue Artikel:

Geldvernichtung Inflation 

Unser Rentensystem wird kollabieren

Studie deckt auf – Hier gehen Sie mit unter

Das sollten Sie wissen!

SAG – Legale Enteignung per Gesetz

Deutschland und seine Meister des Sparens


Wöchentlicher Newsletter:


​Beliebt:

Geldvernichtung Riester-Rente

​Weiterlesen >>

Verschenken statt vererben – So sparen Sie kräftig Steuern

​Weiterlesen >>

Der richtige Mix wäre es gewesen!

​Weiterlesen >>

Die EU greift Immobilienbesitzer an

​Weiterlesen >>

Bitcoin oder Gold?

​Weiterlesen >>

Enorme Fehler bei der Geldanlage?

​Weiterlesen >>

Thema vorschlagen?

​Empfohlene Artikel​: