April 2020, Lesezeit 3 Minuten


Klimaschutz bleibt ein wichtiges Thema und ein echter Megatrend 

Die Folgen des Klimawandels sind schon heute in den Ökosystemen aller Kontinente und der Ozeane, aber auch in Gesellschaft und Wirtschaft zu beobachten. Der Klimawandel zeigt bereits negative Folgen für Gesellschaften, etwa für die Nahrungsmittelerzeugung. Schon jetzt sind einzigartige Ökosysteme wie Korallenriffe gefährdet. Verstärkt sich der Klimawandel in den kommenden Jahrzehnten weiter, nimmt Hitzestress zu, Extremereignisse werden voraussichtlich häufiger und führen zu stärkeren negativen Folgen für Gesellschaften und Ökosysteme. 

Das Thema ist wegen des Corona-Virus momentan in den Hintergrund gerückt. Noch vor zwei Monaten gab es kein anderes Thema als Klimaschutz in den Nachrichten, jetzt hört man davon nichts mehr. 

Aber das wird sich wieder ändern. Denn natürlich ist mit dem Corona-Virus das Thema Klimawandel nicht vom Tisch. Klimaschutz ist eine Mammutaufgabe, die uns noch für Jahrzehnte beschäftigen wird. 

Mit diesem Produkt leisten Sie einen aktiven Beitrag: 

Wir freuen uns, wenn auch Sie einen Beitrag zu einem bedeutenden gesellschaftlichen Wandel leisten wollen. Durch eine Genossenschaftsbeteiligung können Sie auch mit kleiner Summe schon Großes bewirken. Lernen Sie diese Energiegenossenschaft kennen und nutzen Sie die Chance, die die Energiewende bietet. 

Zahlreiche Energiegenossenschaften übernehmen beherzt Verantwortung für den Ausbau alternativer Energiegewinnung. Denn sie wissen es längst: Der steigende Energiebedarf und die Folgen konventioneller Energiequellen machen den Ausbau von erneuerbaren Energien unumgänglich. Je schneller desto besser. Immer mehr Bürger ergreifen deshalb selbst die Initiative. Auch diese Energiegenossenschaft, mit der wir zusammenarbeiten, möchte sich für die Förderung sauberer Energiegewinnung, den Klimaschutz und die Schonung von Ressourcen stark machen. Eine Genossenschaftsbeteiligung macht sich dabei für alle bezahlt. Für Sie im Besonderen in Form einer nachhaltigen Dividende, die jährlich an Sie ausgeschüttet wird. 

  • Beteiligungsart: Erwerb von Genossenschaftsanteilen 
  • Mindestbeteiligungsdauer: vier Jahre 
  • Mindestsumme: 1.000 € 
  • Eintrittsgeld: 50 € 
  • Ausschüttung: jährliche Dividende 
  • Höhe der Dividende: seit Gründung der Genossenschaft jährlich mindestens 4 % 
  • Agio: 5% 

Eine Genossenschaftsbeteiligung vereint Ökologie und Ökonomie auf sinnvolle Weise miteinander. Die Entscheidung für Genossenschaftsanteile dieser Energiegenossenschaft ist ein Statement für den verantwortungsbewussten Umgang mit der Umwelt und der Zukunft. 

Hier erhalten Sie weitere Informationen! 

Ihr Experte für Kapitalanlage

Uwe Hammerschmidt


Neue Artikel:

Vermögensanlage: Warum Geld nichts wert ist

Chancen findet, wer Chancen sucht!

Wir werden einen Teil unseres Wohlstands einbüßen

Was kommt danach?

Sachwert „Photovoltaik“: unabhängig, wertstabil, renditestark.

Kryptowährungen – eine ganz besondere Chance mit 4ART


Wöchentlicher Newsletter:


​Beliebt:

Der Anlagetrend 2019

​Weiterlesen >>

Kriselnde Veneto Banken nicht mehr zu retten

​Weiterlesen >>

Sind Kryptowährungen das Gold der Zukunft?

​Weiterlesen >>

Staatsfonds rücken in den Fokus der Öffentlichkeit

​Weiterlesen >>

Energiewende: Teuer und unzulänglich?

​Weiterlesen >>

Merkel, die Euro-Krise und wieder neue Kredite

​Weiterlesen >>

Thema vorschlagen?

​Empfohlene Artikel​: