Kapitalanlage mit Top Rendite und gutem Gewissen?

Hier ist Ihre Chance!

Aus Biomasse gewonnene Energie ersetzt fossile Einsatzstoffe und Atomstrom. Es kann somit den Ausstoß von Treibhausgasen verringern und einen wichtigen Beitrag für eine nachhaltige und umweltfreundliche Energiewirtschaft leisten. Bioenergieträger wie Biogas setzen bei ihrer Nutzung nur so viel CO2 frei, wie während des Wachstums der Pflanzen aus der Atmosphäre aufgenommen wurde. Dadurch kann im Idealfall eine klimaneutrale Nutzung erreicht werden.

Die Doppelmoral der Elite

Bei dem Bioenergiepark Pliening handelt es sich um eine Biogasaufbereitungsanlage, die knapp 20 km östlich von München liegt. Die Region rund um Pliening bietet ideale Voraussetzungen für Landwirtschaft und ist daher auch das perfekte Umfeld für eine Biogasanlage. Die in 2006 errichtete Anlage war zu dieser Zeit die erste Anlage in Deutschland, die Biomethan aus nachwachsenden Rohstoffen in das Erdgasnetz eingespeist hat. Seitdem wird am Standort jedes Jahr eine Gasmenge von ca. 41.500 MWh Biomethan produziert. Gleichzeitig wird an dem Standort durch ein installiertes BHKW mit einer Leistung von 526 kW neben Strom auch Wärme hergestellt. Der erzeugte Strom wird in das Netz der Bayernwerke eingespeist, die erzeugte Wärme wird wiederum zur Beheizung der Fermenter sowie für die Trocknung der Gärreste verwendet.

Für das Projekt „Bioenergiepark Pliening“ wurde ein Projektfazit durch die Allianz Climate Solutions erstellt. Dieses bezieht sich auf die zur Verfügung gestellten Dokumente der folgenden drei Schwerpunkte: Plausibilisierung der Wirtschaftlichkeitsberechnung, Substratversorgung und Bedienbarkeit des Darlehens.

Die Allianz Climate Solutions beurteilt die angestrebte Investition und die damit verbundenen Kalkulationen als „nachvollziehbar und plausibel“.

Hier ein kurzer Präsentations-Film für einen ersten Eindruck:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Angebot im Überblick*:

Art der Vermögensanlage: Nachrangdarlehen.

Mindestzeichnungssumme: 10.000 Euro.

Laufzeit: drei, sechs oder acht Jahre.

Verzinsung:

- Bei dreijähriger Laufzeit 5,25%

- Bei sechsjähriger Laufzeit 5,50%

- Bei achtjähriger Laufzeit 5,90%

Die Zinszahlung erfolgt am Ende eines jeden Kalenderjahres.

Kapitalrückführung:

Die Auszahlung des Kapitals erfolgt am Ende der gewählten Laufzeit.

* Diese Information ist eine unverbindliche und nicht vollständige Kurzinformation. Sie stellt kein Angebot zum Kauf der Vermögensanlage „Grüngold 2018 Serie A“ dar und ersetzt keinen Verkaufsprospekt. Eine Investitionsentscheidung, die Vermögensanlage betreffend, muss ausschließlich auf Basis des dazugehörigen Informationsmemorandums erfolgen.

Informieren Sie sich hier über die Grüngold AG: Website

 Aussagekräftige Unterlagen können Sie gerne bei uns anfordern.


Ihr Experte für Geld und Kapitalanlagen

Uwe Hammerschmidt