Stille Beteiligung an Immobilien

Laufzeit: 10 Jahre 


Ertrag jährlich: Prognose ca. 6 % p.a.


Anlagesumme: 5.000€ 


Auszahlungen: Ergebnisbeteiligung
Abfindungsguthaben am Ende der Beteiligung


Sie haben Fragen?


0731 – 25081805

Sicherheit

Verfügbarkeit

Ertrag

Die Wichtigsten Fakten auf einen Blick: 


Ertrag

170 % Gesamtmittelrückfluss
Ertragsprognose von etwas 6 % pro Jahr

Art der Beteiligung

atypisch stille Beteiligung

Steuerart

Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Art der Beteiligung:

atypisch stille Beteiligung

Ertrag:

170 % Gesamtmittelrückfluss
Ertragsprognose von etwa 6 % pro Jahr

Auszahlung:

Ergebnisbeteiligung
Abfindungsguthaben am Ende der Beteiligung

Laufzeit:

10 bis 19 Jahre

Besonderheiten:

Auch als Aufbauplan / Sparplan möglich.

Möglichkeit zur Wiederanlage der Ausschüttungen

Mindestzeichnungssumme:

5.000 EUR

Agio:

8%

Weitere Projektinformationen: 

Diese Immobiliengesellschaft konzentriert sich auf sanierungsbedürftige Wohnobjekte in innerstädtischer Metropollage.
Aus vernachlässigten und deshalb zum Teil unansehnlichen Gebäuden entstehen ausgesuchte Denkmaljuwelen mit herrlichem Wohngefühl und Liebe zum Detail.
Anleger profitieren als Gesellschafter von der gesamten Wertschöpfungskette der Immobilien:
Die azyklische und vorausschauende Akquise gewährleistet beste Kaufkonditionen.
Projektierungs-Experten kümmern sich um die wertsteigernde Optimierung und Veredelung der Objekte.
Die Immobilien werden in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Denkmalschutzämtern saniert.
Die anschließenden Mieteinnahmen und Steuervorteile wirken sich positiv auf die hohe Rendite aus.
Verkauft werden die Objekte erst dann, wenn maximale Verkaufsgewinne erzielt werden können.
Ein weiterer wichtiger Baustein des Erfolgs ist die sehr hohe Eigenkapitalquote der Immobiliengesellschaft von etwa 80 Prozent.
Ein derartiger Eigenkapitalanteil erlaubt es, flexibel und schnell attraktive Immobilien zu günstigen Preisen zu kaufen oder zu ersteigern und diese auch über
einen längeren Zeitraum bis zum perfekten Verkaufszeitpunkt im Bestand halten zu können.
Durch eine Vertrauensschadens-Versicherung ist das Unternehmen und damit auch die Anleger gegen rechtlich unkorrektes Verhalten seitens des Managements geschützt.
Überdurchschnittliche Rendite gewährt zudem die Teilhabe an den stillen Reserven des Unternehmens.



Wie ist die stille Gesellschaft in einer GmbH zu verstehen?

Eine stille Gesellschaft ist entsprechend §§ 230 + 231 HGB geregelt.
In dem zu schließenden Gesellschaftsvertrag können bzgl.
Gewinn und Verlust entsprechende Vereinbarungen getroffen
werden. Je nach Vereinbarung entsteht eine typische oder
atypische Gesellschaft. In diesem Fall handelt
es sich um eine atypisch stille Gesellschaft. Der Anleger beteiligt
sich unmittelbar am Unternehmen als atypisch stiller Gesellschafter


Was ist der Unterschied zwischen einer atypischen stillen und einer typisch stillen Gesellschaft?

​Bei einer atypisch stillen Gesellschaft ist der Anleger am Unternehmensvermögen
beteiligt und somit an der Wertsteigerung der Gesellschaft.
Er erzielt als einkommenssteuerrechtlicher Mitunternehmer
Einkünfte (positive wie negative) aus Gewerbebetrieb.
Diese sind steuerlich für ihn relevant. Bei Auflösung der stillen
Gesellschaft orientiert sich die Abfindung am Kapitalkonto in
Verbindung mit dem Unternehmenswert. In diesem Fall
ist der Anleger ein atypisch stiller Gesellschafter. Bei einer nur stillen
Gesellschaft ist der Anleger nicht am Unternehmenswert beteiligt

*Diese Werbeinformation enthält nicht alle Angaben, die für eine Anlageentscheidung notwendig sind. Grundlage für das Angebot der Beteiligung ist ausschließlich das dazugehörige Verkaufsexposé einschließlich etwaiger Nachträge mit den dort beschriebenen Chancen und Risiken.


Weitere Produkte entdecken!

Ertrag

5 bis 5,5 % p.a.

Laufzeit

3-8 Jahre

Anlage ab

10.000 €

Festzinsanlage in erneuerbare Energien

  • Nachrangdarlehen
  • Jährliche Verzinsung
  • Rückzahlung des Nachrangdarlehens nach Ende der Laufzeit

Ertrag

entsprechend Wertsteigerung

Laufzeit

unbefristet

Anlage ab

2.500 €

Kauf und Lagerung von physischen Edelmetallen

  • Direktinvestment
  • Streuung in vier verschiedene Edelmetalle
  • Eigentum per Zertifikat
  • Einlagerung in schweizer Zollfreilager
  • Auszahlung bei Verkauf

Ertrag

4,7 % p.a.

Laufzeit

3 Jahre

Anlage ab

10.000 €

Internationale Logistik-Opportunitäten

  • Namensschuldverschreibung
  • Monatliche Zinszahlungen
  • Rückzahlung Erwerbspreise nach Ende der Laufzeit

Ertrag

Prognose ca. 6 % p.a.

Laufzeit

10 Jahre

Anlage ab

5.000 €

Stille Beteiligung an Immobilien

  • atypisch stille Beteiligung
  • 170 % Gesamtmittelrückfluss
    Ertragsprognose von etwa 6 % pro Jahr
  • Sparplan, Aufbauplan und Wiederanlage der Ausschüttungen möglich

Ertrag

4 % p.a.

Laufzeit

vier Jahre

Anlage ab

1.000 €

Genossenschaftsbeteiligung im Bereich erneuerbare Energie

  • Erwerb von Genossenschaftsanteilen
  • jährliche Dividendenzahlungen von bisher ca. 4 %
  • Einstieg schon ab 1000 € möglich

Ertrag

3-6 % p.a.

Laufzeit

bis 31.12.2033

Anlage ab

5.000 €

Immobilien und Infrastrukturinvestments

  • Alternativer Investment-Fonds (geschlossener Publikums-AIF)
  • Ausschüttung halbjährlich
  • auch als Sparvertrag möglich (ab 25 € pro Monat)

Wichtige Hinweise:
Diese Werbeinformation enthält nicht alle Angaben, die für eine Anlageentscheidung notwendig sind. Grundlage für das Angebot der Beteiligung ist ausschließlich das dazugehörige Verkaufsexposé einschließlich etwaiger Nachträge mit den dort beschriebenen Chancen und Risiken.