Deutsches Geld für Italien

In Italien haben sich die beiden Parteien Fünf Sterne und Lega auf eine Koalition geeinigt. Sie planen unter anderem höhere Sozialausgaben, Steuersenkungen und eine Rücknahme der Rentenreform, mit der das Rentenalter heraufgesetzt werden sollte.

Die Risiken könnten die EU und den Euro zu Fall bringen.

Die Italiener drohen offen mit dem Bruch der Regeln, die sie einst unterschrieben haben, als sie der Währungsunion beigetreten sind. Sie wollen mehr Schulden machen, liebäugeln mit einem Schuldenerlass, haben keine Lust auf regelkonformes Haushalten.

Die Doppelmoral der Elite

Selten zuvor sind die drei größten Staaten der Euro-Zone politisch so weit voneinander entfernt gewesen wie heute. Und das, obwohl sie durch den Euro, das große europäische Einigungsprojekt, ihr Schicksal miteinander verwoben haben. In Frankreich sitzt ein reformeifriger Präsident. In Berlin regiert eine zögerliche Kanzlerin. In Italien startet ein rechtspopulistisches Regierungsprojekt.

Für die Eurozone der Super-Gau und ein Minenfeld sondergleichen.

Mit diesem Portfolio werden Sie selbst in der Krise reich………………

Die Wahlversprechen würden zwischen 125 und 170 Milliarden Euro kosten, die Staatsverschuldung Italiens – ohnehin eine der höchsten der Welt – stiege in unvorstellbare Höhen.

Zwar sehen Optimisten das Ganze nicht so dramatisch und vergleichen diesen harten Kurs mit dem damaligen Kurs Griechenlands. Doch hier gibt es einen gravierenden Unterschied:

Denn anders als Griechenland ist Italien zu groß, um im Fall von Turbulenzen von den anderen Euro-Staaten gerettet zu werden.

Sollte jetzt noch die Europäische Einlagensicherung kommen, haftet Deutschland für die Arroganz der Italiener.

Die EU hat sich mit ihrer verfehlten Politik, ihrer Reform- und Regulierungswut in ein Fahrwasser begeben, aus dem sie schwerlich wieder raus kommt.

Die EU ist erpressbar geworden.

Diese Maßnahmen schützen Ihre Ersparnisse……………….

Ihr Experte für Geld und Kapitalanlagen

Uwe Hammerschmidt