Teilen!

November 2018, Lesezeit 2 Minuten


Verkaufen Banken Ihnen die „geeigneten“ Produkte?

Bankberater müssen versuchen, Umsätze zu schaffen. Auch bei Banken gibt es Vertriebsziele, da die Banken am Verkauf der Produkte verdienen. Bei Fonds sogar sehr deutlich an den Ausgabeaufschlägen, bei vielen anderen Produkten durch den Umstand, dass diese aus dem eigenen Haus stammen. Auf jeden Fall kommen die Gebühren für die Depotverwaltung hinzu. Das ist legitim.

Durch neue Regularien wird das Portfolio der Banken immer dünner. So geht es auch Ihrer Rendite!

Eigene Produkte bevorzugt?

Der Gesetzgeber verlangt beim Verkauf von Finanzprodukten mittlerweile eine „Geeignetheitsprüfung“.

Die Banken und Ihre Berater müssen die Finanzprodukte und Sie als Kunden vor Ort prüfen und haften letzten Endes dafür. Das klingt verbraucherfreundlich, ist meinem Eindruck nach jedoch vollständig ungeeignet.

Konkret heißt das: Die Bankberater müssen aufpassen, dass sie Ihnen nicht das falsche Produkt verkaufen. Denn das können Sie im Nachhinein prüfen lassen.

Das heißt, Bankberater werden in aller Regel zu Produkten greifen, die in einer bestimmten Weise sicher sind. Das wiederum heißt, die Beratung wird vergleichsweise konservativ sein. Da Bankberater die Produkte prüfen müssen, haben sie selbst bei größtmöglicher Objektivität zu den Produkten aus dem eigenen Haus am meisten Informationen. Schon dieser Umstand zeigt den Weg: Sie als Kunde werden wahrscheinlich mit noch mehr hauseigenen Produkten konfrontiert als ohnehin schon. Was wird in diesen unsicheren Tagen passieren? Ich bin mir recht sicher, dass zunehmend Sparprodukte zu Niedrigzinsen empfohlen werden.

Von objektiver Beratung kann hier wahrlich keine Rede mehr sein.

Jedenfalls ist die von der Bank vor Ort vorzunehmende Prüfung, ob Sie als Kunde geeignet sind, ungeeignet. Allein schon deshalb, weil hier hauseigene Produkte bevorzugt werden, von niedriger Rendite und Null Zinsen ganz zu schweigen. Dessen bin ich mir sicher.

Ich nenne Ihnen gerne und kostenfrei Alternativen.

Klicken Sie einfach hier!

Ihr Experte für Kapitalanlage

Uwe Hammerschmidt