Teilen!

April 2021, Lesezeit 2 Minuten


Es ist nicht mehr die Frage „ob“, sondern „wann“ 

Seit unser Geld nicht mehr durch Gold gedeckt ist, können die Banken grenzenlos Geld schöpfen, was sie weltweit auch reichlich tun. Unser Geld wird geschöpft, indem immer mehr Schulden gemacht werden, sprich, es werden Kredite geschöpft. Dies ist noch nicht so schlimm, doch das Ganze hat einen Haken. 
 
Auf Kredite müssen Zinsen bezahlt werden. Um diese Zinsen bezahlen zu können, müssen immer neue Schulden gemacht werden. Das Geld, welches durch diese Geldschöpfung entsteht, nennen wir Fiat-Geld. 

Wichtig zu wissen
 
In der Vergangenheit ist noch jedes Fiat-Geldsystem gescheitert. Die Zentralbanken wollen uns zwar weismachen, dass dieses Mal alles gut gehen wird. Doch wenn ungebremstes Gelddrucken Wohlstand bringen würde, wäre Afrika mit Sicherheit kein armer Kontinent. 
 
Das Dilemma von niedrigen Zinsen
 
Seit der Finanzkrise 2008 wurden die Zinsen immer weiter abgesenkt, um das System am Laufen zu halten. Diese Nullzins-Politik hat es den Regierungen ermöglicht, mehr Schulden zu machen. Aber das Gleiche gilt auch für Unternehmen und Privatpersonen. Seit dieser Zeit erleben wir eine exorbitante Verschuldung, die seinesgleichen sucht. 
 
Doch irgendwann müssen die Schulden zurückbezahlt werden 
 
Dies geschieht entweder durch Inflation, Nichtzahlung oder Streichung der Schulden. In der Vergangenheit war die Schaffung einer neuen Währung oft die einzige Lösung. Das kann jetzt wieder passieren. 
 
Handeln Sie jetzt, bevor sich Ihre Ersparnisse und Ihr Vermögen in Luft auflösen. 

Ihr Experte für Kapitalanlage

Uwe Hammerschmidt


Empfohlene Artikel:

Schon lange ist die demographische Entwicklung in Deutschland bekannt. Gerade in Deutschland sind wir von der alternden Gesellschaft besonders betroffen, denn die Lebenserwartung steigt bei gleichzeitig stagnierender oder gar sinkender Geburtenrate

Weiterlesen

Schon lange ist die demographische Entwicklung in Deutschland bekannt. Gerade in Deutschland sind wir von der alternden Gesellschaft besonders betroffen, denn die Lebenserwartung steigt bei gleichzeitig stagnierender oder gar sinkender Geburtenrate

Weiterlesen

Schon lange ist die demographische Entwicklung in Deutschland bekannt. Gerade in Deutschland sind wir von der alternden Gesellschaft besonders betroffen, denn die Lebenserwartung steigt bei gleichzeitig stagnierender oder gar sinkender Geburtenrate

Weiterlesen

Während wir bei der Fußball Europameisterschaft eine „Regenbogen“-Diskussion geführt haben, hatte die Bundesregierung klammheimlich weitere tiefgreifende Einschränkungen unserer Grundrechte beschlossen.

Weiterlesen

Bereiten Sie sich auf die kommenden Ereignisse vor. Sie müssen wissen, was im Hintergrund läuft und wie die Zusammenhänge sind. Nur so können Sie die richtigen Entscheidungen treffen.

Weiterlesen

Seit eineinhalb Jahren kennen wir nur ein Thema: Corona und die globale Auswirkung daraus. Dabei vergessen wir, dass wir noch vor viel größeren Themen stehen.

Weiterlesen