November 2019, Lesezeit 1 Minute


​​​​​​​Deutschland und seine Meister des Sparens   

Haben Sie es bemerkt? Letzte Woche war wieder Weltspartag. Mittlerweile gibt es diesen Tag schon 95 Jahre. In dieser Zeit ist auf den Finanzmärkten viel passiert. Allein in den letzten 10 Jahren. 

Nach wie vor gibt es bei Sichteinlagen keine Zinsen. Dies wird sich auch so schnell nicht ändern. 

Und auch in diesen Tagen werden die Deutschen ihrem Ruf als Meister des Sparens gerecht. Denn aktuell legen die deutschen Privathaushalte zehn Prozent ihrer Einnahmen auf die Seite. 

Die Deutschen sparen immer noch falsch 

So setzt immer noch der Großteil der Deutschen auf Zinsanlagen, die keine positive Realrendite erwirtschaften. Laut Vermögensbarometer der Sparkasse spielt für 44 % der Zins eine (sehr) wichtige Rolle bei Entscheidungen über die Geldanlage. Exakt 40 % haben ihr Sparverhalten an die Niedrigzinsen angepasst, wobei knapp die Hälfte aus dieser Gruppe (46 %) mit der Wahl anderer Anlageprodukte reagiert hat oder reagieren will. 

Zwar geben 40 % der Befragten an, ihr Sparverhalten an die Niedrigzinsen angepasst zu haben, doch nach wie vor ist die Sachwertquote der Deutschen viel zu niedrig. Daher ist die Anpassung des Sparverhaltens vieler deutscher Sparer schlichtweg nicht zielführend. Denn positive Realrenditen lassen sich im Grunde nur mit Sachwerten erzielen. 

Oft wird Sicherheit zu hoch gewichtet, was dazu führt, dass die Sparer mit Sicherheit Geld verlieren. Denn mit Zinsanlagen verlieren Sie in den allermeisten Fällen schon, wenn Sie die Inflation berücksichtigen. Steuern und Transaktionskosten kommen noch hinzu. Bedenken Sie: Auf Tagesgeldkonten erhalten Sie im Augenblick einen durchschnittlichen Zins von 0,01 %. Nach Abzug von Inflation bleibt ein Realzins von rund -1,5%! 

Setzen Sie auf Sachwerte.  

Bei Zinsanlagen vernichten Sie auf jeden Fall Ihr Erspartes. Bei Sachwerten können Sie nur gewinnen. 

Klicken Sie hier und holen Sie sich alle Informationen zu Sachwerten. 

Ihr Experte für Kapitalanlage

Uwe Hammerschmidt


P.S.: Mit grünen Geldanlagen treffen Sie immer ins Schwarze. Sichern Sie sich dieses Jahr noch Renditen von 4 % und mehr… Hier mehr erfahren.  

Neue Artikel:

Studie deckt auf – Hier gehen Sie mit unter

Große Gefahr oder Modeerscheinung?

Das sollten Sie wissen!

SAG – Legale Enteignung per Gesetz

Wie eine Kreditkarte, nur einfacher

Ich habe keine Ahnung von Steuern, Miete oder…


Wöchentlicher Newsletter:


​Beliebt:

Stehen wir einen Tag vor 1929?

​Weiterlesen >>

Wohlstand mit System – Das ideale Kontenmodell!

​Weiterlesen >>

Dispozinsen-Gefahr für Ihr Vermögen

​Weiterlesen >>

Einfach anders ticken

​Weiterlesen >>

Wenn Währungen zum Flächenbrand werden

​Weiterlesen >>

Die Funktionsweise unseres Zinseszinssystems

​Weiterlesen >>

Thema vorschlagen?

​Empfohlene Artikel​: